i3D - Prüfsoftware: Schnell, einfach und automatisiert

In kürzester Zeit werden die Spannungs-Dehnungskurven Ihrer Werkstoffe ermittelt.

i3D - Software­funktionen

Übersichtskamera

Durch Zoomfunktionen und die intuitive Messpunktauswahl (z. B. in Form von der Linie, des Gitter oder der Kaskade) kann jeder Messort genau untersucht werden.

Zusatzfunktionen

Die Software zeichnet sich durch Flexibilität und Übersicht aus. Die intuitive Benutzung wird durch Funktionen, wie zum Beispiel Contour-Plots unterstützt.

Ergebnisarchivierung

Die Archivierung der Messergebnisse erfolgt automatisiert und rückverfolgbar. Die nachträgliche Betrachtung von Ergebnissen und die Fortsetzung von Messreihen ist jederzeit möglich. Weiterhin können Messprotokolle automatisiert per “Knopfdruck” ausgegeben werden.

Automatisierter Prüf­ablauf in 4 Schritten

1. Auswahl der Messpunkte

Legen Sie Messpunkte oder definierte Messraster auf Proben oder Bauteilen fest. Der Zoom der Übersichtskamera erlaubt eine komfortable Messpunktauswahl. Sie prüfen zerstörungsarm, da ein Eindruck zwischen 5 μm und 200 μm tief ist.

2. Prüfung

Nach dem Start verläuft die Prüfung vollautomatisch. Die Eindrücke werden erzeugt und dreidimensional vermessen. Die 3D-Information des Eindruckes dient als Grundlage zur Berechnung der mechanischen Eigenschaften.

3. Berechnung

Basierend auf FEM-Simulationen werden die Fließkurven des Materials ermittelt.

4. Ergebnisdarstellung

Die Benutzeroberfläche zeigt alle relevanten Ergebnisse auf einen Blick an. Messungen werden automatisch archiviert. Die Ausgabe von Messprotokollen, Tabellen und Diagrammen erfolgt ebenfalls automatisiert per “Knopfdruck”.

Imprintec GmbH
Universitätsstraße 142 
44799 Bochum
T +49 (0) 234970414 00
F +49 (0) 234970414 09
info@imprintec.de