About us

The company Imprintec – Material Testing Solutions has been active in the field of mechanical materials testing since 2013 and offers innovative strength and hardness testing equipment for quality assurance and optimization. At the center of material testing at Imprintec is the indentation process according to DIN SPEC 4864, which is a combination of mechanical and optical testing. Other hardness testing methods complete the offer in terms of the precise testing of samples and components. Furthermore, Imprintec sees itself as a service provider for tests according to the impression process and standard-compliant hardness tests. With the help of the exams we lead u.a. Failure analysis, component testing and evaluation and weld seam inspection on large and small components to layers through.

Cooperation partners

History

Pioneering events in the history of Imprintec.

Produkteinführung i3D R / BVR

05 - 2019

DIN SPEC 4864 wurde verabschiedet

03 - 2019

Erste Prüfmaschinen sind beim Kunden im Einsatz

Kunden setzen vermehrt auf die  innovative  Prüftechnik  anstatt konventioneller  Prüftechnik.

06 - 2018

Fertigstellung i3D Test

Fertigstellung der Prüfmaschine i3DTest zur Durchführung des Eindruckverfahrens und weiterer konventioneller Härteprüfmethoden.

2017

Weiterentwicklungen

Eine Konzeption einer Prüfmaschine wurde begonnen. Weiterhin werden die Genauigkeiten der Werkstoffprüfmethodik für sämtliche betrachteten Werkstoffe stetig weiter erhöht, da die entsprechenden Simulationsgrundlagen und Berechnungsmethodiken verbessert wurden und auch weiterhin erhöht werden.

2015

Gründung des Unternehmens

Das Unternehmen Imprintec - Material Testing Solutions wurde gegründet. Verschiedene Dienstleistungen im Bereich der Werkstoffprüfung werden angeboten.

2013

Patentierung

In der Prüftechnik wird Neuland betreten. Eine Patentanmeldung der neuen Methodik als Verfahren zur Werkstoffprüfung wurde durchgeführt.

2010

Forschungsarbeiten

Grundlegende Forschungsarbeiten zur Materialkennwertbestimmung auf der Nanoskala und Mikroskala haben begonnen. Eigenschaften von unterschiedlichen metallischen Ein- und Mehrkristallen wurden mithilfe von einer neuen Prüfmethodik, welche grundsätzliche Eigenschaften auf der Härteprüfung basieren, bestimmt.

2009
Scroll to Top